Kinderkonzert: Die Prinzessin auf der Erbse | ABGESAGT

Premiere am 14. März 2020, 15.00 Uhr
Theater Ulm, Podium

Woran erkennt man eine richtige Prinzessin? Das fragt sich auch der junge Prinz und macht sich auf die Suche nach einer wirklichen, waschechten und unzweifelhaften Prinzessin. Doch eine Krone auf dem Haupt reicht offensichtlich nicht aus. Warum bloß haben alle angeblichen Thronfolgerinnen mehr als nur eine ›Macke‹? Und ist das junge Mädchen, das plötzlich durchnässt und so gar nicht herausgeputzt am Schlosstor steht, vielleicht gar die Richtige? Eine kleine, grüne Erbse soll die Wahrheit ans Licht bringen.

Der Arrangeur und Komponist Andreas N. Tarkmann erzählt das Märchen von der »Prinzessin auf der Erbse« mit einer großen Portion Humor und in seiner unverwechselbaren Art und Weise, junge Menschen an die Instrumente eines Orchesters und damit auch an den Zauber der Musik heranzuführen. Da klappert schon mal gehörig das Xylophon, wenn Prinzessin Lara mit ihrem Kochgeschirr werkelt, und wenn man genau hinhört, dann hat auch die kleine Erbse ihren eigenen Klang.

  • Altersempfehlung: 5+
  • Dauer: ca. 1 Stunde, keine Pause
  • Dirigent: Michael Weiger
  • Szenische Einrichtung: Sibylle Schleicher
  • Abendspielleitung & Inspizienz: Annika Wilke
  • Erzählerin: Stephanie Pardula

Die Premiere wird voraussichtlich auf das Jahr 2021 verschoben.