Das schneeverbrannte Dorf (Theaterstück)

Schriftzug "Sperrgebiet"Das schneeverbrannte Dorf
Schauspiel
Sibylle Schleicher
uraufgeführt Theater Ulm 2017, Aufführungsrechte beim Drei Masken Verlag, München

Mitte der 80er Jahre, in einem österreichischen Bergdorf. Eine junge Frau ist auf der Flucht vor einer Terrorzelle, deren Mitglied sie war. Sie kehrt nach Jahrzehnten ins Dorf ihrer Kindheit zurück. Doch etwas Rätselhaftes und Unfassbares scheint geschehen zu sein. Überall stehen Suppen auf dem Tisch, alle Bewohner sind fort, bis auf Brandner, einen alten Bauern.
Die beiden, die lieber mit sich allein geblieben wären, merken sehr bald, dass sie aufeinander angewiesen sind. Abgeschnitten von der Zivilisation können sie weder ihrer Vergangenheit noch ihrer Zukunft entkommen.

Uraufführung: Theater Ulm, Podium, am 6. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Inszenierung: Avishai Milstein
Raum & Kostüme: Mona Hapke
Mit Aglaja Stadelmann und Karlheinz Glaser
Tickets unter theater-ulm.de!

Trailer zur Uraufführung

Anlässlich der Uraufführung von „Das schneeverbrannte Dorf“ im Theater Ulm waren Avishai Milstein und Sibylle Schleicher zu Gast bei Radio Free FM. Die Sendung können Sie hier hören.