Kitsch & Küche – Die wahre Liebe ist das nicht

Mit Sibylle Schleicher und Sidonie von Krosigk

Zeichnung eines weinenden MädchensDie Wirtschafterin Mathilde und das Stubenmädel Liesl räumen auf. Bei der Arbeit stimmt Wilhelmine gern ein Küchenlied an. Eine gute Gelegenheit, das junge Stubenmädel vor den Gefahren der Liebe zu warnen. Aber Liesl hat dazu schon mehr beizutragen, als ihr die Wirtschafterin zutraut.
Küchenlieder und Kitschliteratur rund um die vorletzte Jahrhundertwende durchzogen von kleinen Ausrutschern der Gegenwart.

Wilhelmine: Sibylle Schleicher
Liesl: Sidonie von Krosigk
Bühnenbedarf: wenn möglich Podest, Beleuchtung, 1 Tisch, 2 Stühle; Requisiten und Instrumente werden selbst mitgebracht
Dauer: 1 ¼ Stunde
Gage: 500,00€ pro Darstellerin