Literatur & Musik – Frauenliebe und -leben

Mit Vera Schoenenberg, Benjamin Künzel und Sibylle Schleicher

Lesung mit Liederzyklen von Robert Schumann und Carl Loewe

Die größte Problemzone der Frau ist der Mann, oder? Die Frage stellt sich heute wie vor 200 Jahren. Damals befassten sich zwei der größten Liedkomponisten mit diesem Thema in Form eines Liedzyklus: Robert Schumann und Carl Loewe schufen mit denselben Gedichten von Adalbert von Chamisso zwei Werkzyklen, die in ihrem musikalischen Charakter verschieden, in ihrer Aussage jedoch einheitlich sind. Heute gibt es Romane, die sich auf herrlich direkte und selbstironische Weise ebenfalls mit der Thematik befassen: Von der anfänglichen Verliebtheit beim ersten Date bis zur Heirat und zum Kinderkriegen.

Kontrastierend und sich gegenseitig ergänzend geben Sprache und Gesang den Blick frei auf die in Extremen kreisende Gefühlswelt der Frau, ihre Marotten und ihre liebenswerten Eigenheiten. Es entsteht ein intimer Abend zwischen verklärender Melancholie und zwerchfell-strapazierender Direktheit.
Eine der schönsten Liebeserklärungen an den Mann, basierend auf der uneingeschränkten Offenheit der Frau.

Programm mit einer Sängerin, einem Pianisten und einer Schauspielerin.
Dauer: 1 ¼ Stunde
Bühnenbedarf: wenn möglich Podest, Klavier plus Hocker, 2 Sitzmöglichkeiten, wenn möglich ein kleiner Tisch, Beleuchtung

Sie haben Interesse an diesem Programm? Dann kontaktieren Sie mich unter post[at]sibylleschleicher.de – oder nutzen Sie das Kontaktformular.